zurück zur Startseite Schrift & Rede, Forschungsgruppe dt. Sprache    FDS - In eigener Sache
Diskussionsforum Archiv Bücher & Aufsätze Verschiedenes Impressum      

Blüthen der Thorheit

Die neuesten Kommentare


Zur vorherigen / nächsten Thorheit

Zu den Kommentaren zu dieser Thorheit | einen Kommentar dazu schreiben

20.12.2005
 

Was macht eigentlich ...
... Rechtschreibrat Helmut Zilk?

Er ist einer der neun Vertreter Österreichs im Rat für Rechtschreibung, doch die Gründungssitzung vor einem Jahr war, wie man hört, die einzige, zu der er je erschienen ist.

Interessiert Helmut Zilk sich nicht mehr für Orthographie? Hat er sich am Ende nie für sie interessiert? Oder würde er sehr gerne zu den Sitzungen kommen, ist aber immer wieder durch noch dringendere Geschäfte verhindert?




Diesen Beitrag drucken.


Kommentare zu »... Rechtschreibrat Helmut Zilk?«
Kommentar schreiben | älteste Kommentare zuoberst anzeigen | nach oben

Kommentar von R. M., verfaßt am 22.03.2009 um 15.38 Uhr  
Adresse: http://www.sprachforschung.org/index.php?show=thorheiten&id=84#714

Was Zilk (allerdings vor seiner Berufung in den Rechtschreibrat) gemacht hat, wird erhellt durch einen Bericht im Profil:
http://www.profil.at/articles/0912/560/237065/helmut-zilk-
spion-zilk-informant-cssr-geheimdienstes

 

Kommentar von Theodor Ickler, verfaßt am 24.10.2008 um 16.19 Uhr  
Adresse: http://www.sprachforschung.org/index.php?show=thorheiten&id=84#707

Zilk ist, wie gerade bekannt wird, verstorben. An den Ratssitzungen hat er, soviel ich weiß, nie teilgenommen.

 

Kommentar von R. M., verfaßt am 21.12.2005 um 00.24 Uhr  
Adresse: http://www.sprachforschung.org/index.php?show=thorheiten&id=84#204

Zilk ist einer von neun Vertretern Österreichs (Südtirol nicht mitgerechnet). Oder vielleicht auch keiner von acht, weil er ja nie hingeht.

 

Kommentar von Martin Gerdes, verfaßt am 20.12.2005 um 12.48 Uhr  
Adresse: http://www.sprachforschung.org/index.php?show=thorheiten&id=84#203

Dem Artikel im "Kurier" zufolge spricht er einen Part bei der Synchronisation eines Disney-Films. Immerhin: Der Kurier berichtet weiter, "Ex-Tennis-As" (sic!) Boris Becker mache auch mit. Dabei weiß doch jeder Zeitungsleser, wie reibungslos die BRaZ in Österreich umgesetzt wird!

 

nach oben


Als Schutz gegen automatisch erzeugte Einträge ist die Kommentareingabe auf dieser Seite nicht möglich. Gehen Sie bitte statt dessen auf folgende Seite:
www.sprachforschung.org/index.php?show=thorheitenB&id=84#kommentareingabe
Kopieren Sie dazu bitte diese Angabe in das Adressenfeld Ihres Browsers. (Daß Sie diese Adresse von Hand kopieren müssen, ist ein wichtiger Teil des Spamschutzes.)


Zurück zur vorherigen Seite | zur Startseite


© 2004–2017: Forschungsgruppe Deutsche Sprache e.V.

Vorstand: Reinhard Markner, Walter Lachenmann, Jan-Martin Wagner
Mitglieder des Beirats: Herbert E. Brekle, Dieter Borchmeyer, Friedrich Forssman, Theodor Ickler, Michael Klett, Werner von Koppenfels, Hans Krieger, Burkhart Kroeber, Reiner Kunze, Horst H. Munske, Adolf Muschg, Sten Nadolny, Bernd Rüthers, Albert von Schirnding, Christian Stetter.

Webhosting: ALL-INKL.COM