zurück zur Startseite Schrift & Rede, Forschungsgruppe dt. Sprache    FDS - In eigener Sache
Diskussionsforum Archiv Bücher & Aufsätze Verschiedenes Impressum      

Blüthen der Thorheit

Die neuesten Kommentare


Zur vorherigen / nächsten Thorheit

Zu den Kommentaren zu dieser Thorheit | einen Kommentar dazu schreiben

25.07.2005
 

Nützt alles nüscht
Angela Merkel im Gespräch

»Unsere Kinder sollten eine Zeitung lesen können, die die gleiche Sprache verwendet, die sie auch in der Schule gelernt haben.«

Diese total geile Forderung hat Möchtegernkanzlerin Angela M. der F.A.Z. ins Stammbuch geschrieben. Denn, so die CDU-Frontfrau messerscharf: »Wenn nicht einmal das garantiert werden kann, dann nützen auch die schönsten bildungspolitischen Bemühungen nichts.« Um zu unterstreichen, wie das konkret gemeint ist, bietet die CDU den Wortlaut des Gesprächs in einer eigens orthographisch modifizierten Fassung an. So soll die F.A.Z. etwa folgendes gefragt haben: »Welche Vorstellung hatten Sie vor 1989, zurzeit der Teilung, von Bayreuth?«




Diesen Beitrag drucken.


Kommentare zu »Angela Merkel im Gespräch«
Kommentar schreiben | älteste Kommentare zuoberst anzeigen | nach oben

Kommentar von Pavel Nemec, verfaßt am 26.07.2005 um 16.12 Uhr  
Adresse: http://www.sprachforschung.org/index.php?show=thorheiten&id=70#148

Dann werden die Schüler mit Schülerzeitungen und Schulbüchern vorliebnehmen müssen, denn die Schule wurde von der übrigen Welt abgekoppelt. Keine Zeitung und kein Buch enthält reines, fehlerfreies Reformdeutsch .

 

nach oben


Als Schutz gegen automatisch erzeugte Einträge ist die Kommentareingabe auf dieser Seite nicht möglich. Gehen Sie bitte statt dessen auf folgende Seite:
www.sprachforschung.org/index.php?show=thorheitenB&id=70#kommentareingabe
Kopieren Sie dazu bitte diese Angabe in das Adressenfeld Ihres Browsers. (Daß Sie diese Adresse von Hand kopieren müssen, ist ein wichtiger Teil des Spamschutzes.)


Zurück zur vorherigen Seite | zur Startseite


© 2004–2017: Forschungsgruppe Deutsche Sprache e.V.

Vorstand: Reinhard Markner, Walter Lachenmann, Jan-Martin Wagner
Mitglieder des Beirats: Herbert E. Brekle, Dieter Borchmeyer, Friedrich Forssman, Theodor Ickler, Michael Klett, Werner von Koppenfels, Hans Krieger, Burkhart Kroeber, Reiner Kunze, Horst H. Munske, Adolf Muschg, Sten Nadolny, Bernd Rüthers, Albert von Schirnding, Christian Stetter.

Webhosting: ALL-INKL.COM