zurück zur Startseite Schrift & Rede, Forschungsgruppe dt. Sprache    FDS - In eigener Sache
Unter den Diskussionsthemen nach
           
Im Forum nach

Diskussionsforum

Zurück zum Forenbereich
»Darf man so sagen – oder schreiben?«


Beiträge zum Thema

»Alaska«

Älteste Beiträge zuoberst anzeigen | nach unten


Tanja Gerber
Olten

Dieser Beitrag wurde am 17.07.2011 um 20.14 Uhr eingetragen.
Adresse: http://www.sprachforschung.org/forum/show_comments.php?topic_id=271#7944


Unabhängig der Ureinwohner, der Abstammung der Bevölkerung wie auch der Religionsgemeinschaften:
Seit wann nennt man die Aleuten Alasker bzw. Alaskerinnen?

Dass in Alaska eine Unabhängigkeitsbewegung existiert (Alaska Independent Movement), deren Anhänger sich als Alaskaner statt Amerikaner sehen und eine Sezession von den USA und eine unabhängige Republik anstreben, ist bekannt.

Aber Alasker bzw. Alaskerinnen?


„Pipeline-Ästhetik und die Macht des Öls in Alaska“
(in der NZZ vom Samstag, 9. Juli 2011, auf Seite 11)
nach oben


Zurück zur Themenübersicht | nach oben


© 2004–2017: Forschungsgruppe Deutsche Sprache e.V.

Vorstand: Reinhard Markner, Walter Lachenmann, Jan-Martin Wagner
Mitglieder des Beirats: Herbert E. Brekle, Dieter Borchmeyer, Friedrich Forssman, Theodor Ickler, Michael Klett, Werner von Koppenfels, Hans Krieger, Burkhart Kroeber, Reiner Kunze, Horst H. Munske, Adolf Muschg, Sten Nadolny, Bernd Rüthers, Albert von Schirnding, Christian Stetter.

Webhosting: ALL-INKL.COM