zurück zur Startseite Schrift & Rede, Forschungsgruppe dt. Sprache    FDS - In eigener Sache
Unter den Diskussionsthemen nach
           
Im Forum nach

Diskussionsforum

Zurück zum Forenbereich
»Übrigens ...«


Beiträge zum Thema

»Augst darf sich selbst belobhudeln (WDR)«

Älteste Beiträge zuoberst anzeigen | nach unten


Christoph Kukulies
Würselen

Dieser Beitrag wurde am 02.08.2008 um 08.49 Uhr eingetragen.
Adresse: http://www.sprachforschung.org/forum/show_comments.php?topic_id=195#3696


Gestern hörte ich einen widerlichen, verharmlosenden und tendenziösen Beitrag im WDR Radio zum 1. August 2008 (Sendung Stichtag).

„www.wdr.de/themen/kultur/stichtag/2008/08/01.jhtml“

(Ich mache bewußt hieraus keinen automatischen Verweis, um diesem Schandmal journalistischer Anbiederung nicht zu unverdienter Internetpopularität zu verhelfen. Entscheiden Sie selbst, ob Sie sich das antun wollen.)

Ausgerechnet Augst durfte noch mal sein angeblich durch den „Professor aus Nürnberg“ beschädigtes Image zurechtrücken.

Das Chaos sei ausgeblieben und schließlich sei alles im „Happyend“ geendet.
nach oben


Zurück zur Themenübersicht | nach oben


© 2004–2017: Forschungsgruppe Deutsche Sprache e.V.

Vorstand: Reinhard Markner, Walter Lachenmann, Jan-Martin Wagner
Mitglieder des Beirats: Herbert E. Brekle, Dieter Borchmeyer, Friedrich Forssman, Theodor Ickler, Michael Klett, Werner von Koppenfels, Hans Krieger, Burkhart Kroeber, Reiner Kunze, Horst H. Munske, Adolf Muschg, Sten Nadolny, Bernd Rüthers, Albert von Schirnding, Christian Stetter.

Webhosting: ALL-INKL.COM