zurück zur Startseite Schrift & Rede, Forschungsgruppe dt. Sprache    FDS - In eigener Sache
Unter den Diskussionsthemen nach
           
Im Forum nach

Diskussionsforum

Zurück zum Forenbereich
»Darf man so sagen – oder schreiben?«


Beiträge zum Thema

»verunklaren oder hervorheben«

Älteste Beiträge zuoberst anzeigen | nach unten


Christoph Schatte
Poznan

Dieser Beitrag wurde am 03.06.2008 um 21.05 Uhr eingetragen.
Adresse: http://www.sprachforschung.org/forum/show_comments.php?topic_id=187#3440


Das Deutsch des Berichterstatters ist dasselbe wie das der Zitierten, sein Verstand leider auch.
nach oben

Wolfgang Schroedter
Kiel

Dieser Beitrag wurde am 31.05.2008 um 11.38 Uhr eingetragen.
Adresse: http://www.sprachforschung.org/forum/show_comments.php?topic_id=187#3410


In der Beilage der Berliner Morgenpost "Immobilien steht folgender Satz im Artikel Bemaltes Adler-Hotel.
Erker und Fassadenmalereien dienten dazu, "den Aufbau zu verunklaren, um das Gebäude aus den ehemals benachbarten Geschäftsbauten herauszuheben", so beschreiben es die Berliner Denkmalexperten
Weder kann man etwas verunklaren noch ein Gebäude herausheben. Hier hätten die Denkmalexperten besser nur hervorheben geschrieben, und den Satz beendet. Der Berichterstatter schreibt den Unsinn auch noch ab, ohne ihn zu kommentieren. Wo ist dessen Deutsch geblieben?
nach oben


Zurück zur Themenübersicht | nach oben


© 2004–2017: Forschungsgruppe Deutsche Sprache e.V.

Vorstand: Reinhard Markner, Walter Lachenmann, Jan-Martin Wagner
Mitglieder des Beirats: Herbert E. Brekle, Dieter Borchmeyer, Friedrich Forssman, Theodor Ickler, Michael Klett, Werner von Koppenfels, Hans Krieger, Burkhart Kroeber, Reiner Kunze, Horst H. Munske, Adolf Muschg, Sten Nadolny, Bernd Rüthers, Albert von Schirnding, Christian Stetter.

Webhosting: ALL-INKL.COM